*Partner für praxisnahe Bildung

Wir suchen weitere Profs mit den Fächern Marketing, PR, Kommunikation oder Medien, die ihren Studierenden praxisnahe Projekte von renommierten Unternehmen bieten wollen.

Was bedeutet eine Kooperation?

Wir sorgen dafür, dass eure Studis knackige und sehr realitätsnahe Projekte von renommierten Unternehmen bekommen. Integriert den WYSIWYG-Sprint in Euren Lehrplan, indem ihr Credits dafür vergebt – oder bietet ihn als zusätzliches Modul an. Wir können über alles reden.

Gerne besprechen wir gemeinsam, wie ihr diese Praxis-Sprints in euer Curriculum einbetten könnt. Macht es, wie Prof. Dr. Engelstätter von der Hochschule Darmstadt und meldet Euch formlos bei uns.

Der erste WYSIWYG-Sprint findet im Wintersemester 2019/2020 an der Hochschule Darmstadt im Fachbereich Wirtschaft statt. Ein Sprint dauert hier drei Wochen und wird benotet.

Mehrere Studentengruppen treten gegeneinander an. In einer Pitichsitiuation müssen sie ihre Lösung vor Unternehmensvertretern verteidigen. Während der Projektlaufzeit stimmen sich die Studierenden mit den WYSIWYG-Expertenteam ab. Die Teilnehmer erhalten eine Benotung durch Prof. Engelstätter sowie ein Zertifikat mit Aufgabenbeschreibung von WYSIWYG.

Was bringt eine Kooperation?

Aufbau von Kontakten zur Wirtschaft

Aufwertung des Studienangebots

Verbindung von Theorie und Praxis

Unterstützung junger Talente

Teilnehmer auf Hochschulseite

Prof. Dr. Benjamin Engelstätter

Professor für Volkswirtschaftslehre und Internetökonomie

Die Schwerpunkte seiner angewandten empirischen Forschung liegen in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien, Wettbewerb in digitalen Märkten, Marketing/New Media Marketing, Industrie- und Innovationsökonomik.

Hochschule Darmstadt Fachbereich Wirtschaft

Interesse an einer Kooperation?

Wenden Sie sich an Dr. Stephan Tiersch:

E-Mail: stiersch@kresse-discher.de

Telefon: +49 6196 7700-049